Die Lunchbox

Im Juni 2017 startete unser Lunchbox-Projekt. Zur Zielgruppe gehören Mädchen im Alter von 8 bis 18 Jahren.

Die "LunchBOX" ist ein gemeinsames wöchentliches Mit-Kochprojekt für Mädchen aus verschiedenen Nationalitäten und Kulturen um sich untereinander besser kennenzulernen, gemeinsam zu kochen und um zu zeigen, was wie wo sonst gegessen und zubereitet wird. Immer freitags werden unter Anleitung leckere und gesunde Mahlzeiten aus den jeweiligen Nationalitäten zubereitet und anschließend gemeinsam gegessen. Die Auswahl der Lebensmittel, deren Erzeugung und Verarbeitung stehen ebenfalls im Mittelpunkt.
Gemeinsam Kochen ist nicht auf eine bestimmte Kultur beschränkt, in seiner Vielfältigkeit zeigen sich enorme Unterschiede aber mindestens auch genauso viele Parallelen. Alleine schon durch diesen Aspekt kann eine für alle Seiten bereichernde Kommunikation aufgebaut werden, in welcher Andere Sitten und Gebräuche erfahren, wie auch neue Sprachkenntnisse erlernt und gefestigt werden können. Aber nicht nur beim Essen, auch schon beim Einkaufen und Zubereiten der Lebensmittel können sich die Teilnehmerinnen austauschen und (voneinander) lernen. Zusammen kochen bedeutet Teamarbeit, in welche jeder seine eigene Phantasie und Kreativität einbringen kann, aber auch Kompromisse eingehen muss, um somit gemeinsam etwas zu schaffen. 
 
Kochen bedeutet auch, schulische Fähigkeiten zu erlernen oder auszubauen. Rezepte lesen, Preise kalkulieren, Mengen berechnen und Grundprinzipien zu verstehen, z.B. warum sich Wasser einfach nicht mit Öl vermischen lässt usw.. Kochen heißt, auf andere ethische Prinzipien Rücksicht zu nehmen und seine eigenen vielleicht zu überdenken. Zu verstehen, warum es Menschen gibt, die auf bestimmte Lebensmittel verzichten und letztendlich bedeutet Kochen, einen verantwortungsvollen Umgang mit sich und seiner Umwelt zu erlernen. Warum es wichtig ist, sich die Hände zu waschen, ausgewogen und gesund zu essen und darüber nachzudenken, wie, wo und was man einkauft. „Wer satt ist, ist glücklich.“ - eine ziemlich platte Phrase, welche aber in Anbetracht der heutigen wirtschaftlichen und/oder emotionalen Situationen vieler Menschen, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund, immer mehr an Wahrheit gewinnt. 
 
Schon immer und überall auf der Welt ist die Küche das Herzstück, ein Ort der Geselligkeit und des Austausches, ein Platz für Gespräche, Diskussionen und Spiele. Gemeinsam zu kochen und zu essen bedeutet, eine Verbindung zwischen körperlicher Notwendigkeit, lebenspraktischen Fähigkeiten und individuellen Bedürfnissen zu schaffen. Um ein gemeinsames Ziel zu erreichen, muss sich jeder Einzelne in verschiedensten sozialen Kompetenzen wie Verantwortung, Toleranz, Umgang mit Kritik und Rücksichtnahme üben.

Lunchbox mit Isa

Garten

Erlebe die Natur - Baue deine Nahrung an - Erfahre was alles dazugehört.

Kochen

Koche gemeinsam mit anderen Mädchen. Lerne dich gesund zu ernähren mit allem was dazu gehört.

Quatschen

Triff Gleichgesinnte und erlebe Teamarbeit und Freundschaft.


Wo und wann findet die Lunchbox statt?

Lunchbox / BunteBox

Otto-Schimmel-Straße 29

08371 Glauchau

 

immer freitags 16 - 19 Uhr.


Ansprechpartner: Isabelle Maier

Telefon: 0178 / 33 82 116 o. 03763 / 6495128


gefördert durch