"Die BOX" gemeinsam mehr erleben

„Die BOX“ ist der Überbegriff für die sozialdiakonische offene Kinder- und Jugendarbeit des CVJM Glauchau. Sie beinhaltet verschiedene Projektzweige für unterschiedliche Zielgruppen. Wichtige Ziele und Handlungsansätze dieser Projekte sind vor allem das Wahrnehmen des Einzelnen in seiner Individualität trotz oder genau wegen seiner begleitenden Lebensumstände.

 

Der CVJM Glauchau möchte die Kinder und Jugendliche ermutigen, unter den Besuchern Brücken bauen, sowie eine soziale Gemeinschaft vermitteln. Alle Projekte dienen in ihrer Unterschiedlichkeit dazu, eigene Kompetenzen zu erwerben oder weiterzuentwickeln, Stärken zu entdecken und einen achtsamen Umgang mit sich selbst und der Umwelt zu erfahren.

 

Die zumeist ehrenamtlichen Mitarbeiter wollen dabei Vorbild sein, christlich-soziale Werte vermitteln und in jedem Besucher einen geliebten und wertvollen Menschen sehen. Der CVJM Glauchau arbeitet dabei eng mit den evangelischen Gemeinden in Glauchau, dem Netzwerk Jugendarbeit Glauchau und der Diakonie zusammen. Als gemeinnütziger Verein finanziert der CVJM Glauchau die BOX Projekte selbstständig aus Spenden und Fördermitteln verschiedenster Stiftungen und Zuschüssen.

 

Die BOX“ erreicht Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 25 Jahren aus 5 verschiedenen Nationen mit ihren Angeboten: Werkstatt (bikeBOX), Fahrradstrecke (bikeTRAIL), Sport (spielBOX) und Bistro (BOX Bistro).


Unser CVJM Leitbild

Der CVJM Glauchau möchte  Kindern und Jugendlichen durch vielfältige Freizeitangebote Lebenshilfe und Orientierung bieten. Der gelebte christliche Glaube der Mitarbeiter prägt die Arbeit in der Box.

 

Das heißt:

  • Wir freuen uns über jeden, der kommt, egal mit welchen begleitenden Lebensumständen.
  • Wir wollen jeden Einzelnen in seiner Individualität wahrnehmen.
  • Wir wollen ihn aufmerksam begleiten und gegebenenfalls Brücken zu weiterführenden Hilfeangeboten bauen.
  • Wir wollen ihm die Geborgenheit einer sozialen Gemeinschaft ermöglichen und soziale Kompetenzen einüben.
  • Wir wollen den achtsamen Umgang mit dem eigenen Leben, dem Leben des Menschen nebenan und der uns umgebenden Lebenswelt unterstützen.
  • Wir wollen gemeinsam Stärken entdecken und zu deren Gebrauch ermutigen.
  • Wir wollen in jedem Kind und Jugendlichen einen von Gott geliebten und gewollten Menschen sehen und diese Sichtweise den Kindern und Jugendlichen vermitteln.
  • Wir wollen die Kinder und Jugendlichen zu einer lebendigen Beziehung zu Gott ermutigen und sie darin begleiten.