Videoclips

In der BOX - SAEK.de

Krieg, Gewalt und Armut sind einleuchtende Gründe, weshalb Menschen aus ihrer Heimat fliehen. Einmal in der neuen Heimat angekommen, wird das bisherige Leben auf null gesetzt. Alles erscheint völlig fremd, die Sprache, die Kultur, der Alltag. Nicht selten kommt häufig das befremdliche Gefühl hinzu, dass man als Flüchtling in der neuen Heimat nicht willkommen ist.

Dieser Eindruck entsteht keineswegs, wenn man sich in den “Treffpunkt BOX” in Glauchau verirrt. Im Kinder- und Jugendtreff begegnen sich Asylsuchende aus verschiedenen Ländern und junge Einheimische. Es wird gemeinsam gekocht, gespielt und gesprochen. Dabei herrscht in der Box eine besonders harmonische Atmosphäre. Davon konnten sich die Teilnehmer des Einführungskurses Video in den vergangenen Winterferien überzeugen. Dort sprachen sie mit Flüchtlingen aus Syrien, Libanon und Libyen und erlebten, wie ein freundschaftliches Zusammen- leben dank des Engagements Einzelner funktionieren kann. Die Eindrücke hielten Sie mit der Kamera fest und produzierten drei spannende Dokumentarfilme, die einen interessanten Einblick in den “BOX”-Alltag liefern.


Die spielBOX live

Ein kurzer Einblick in die spielBOX.


Die bikeBOX erklärt

 Diese Videoclips zur bikeBOX sind im Rahmen der Aktion Mensch Werbeaktion für die bikeBOX im Herbst 2010 entstanden und wurden im ZDF ausgestrahlt.